Informationsbestände

Steuerakten Papier auf Aktenwagen
Lager für Steuerdossiers in Papierform

Sämtliche Akten und Daten, die das Steueramt bei der Erfüllung seiner Aufgaben als kantonale Amtsstelle produziert, werden im untenstehenden Verzeichnis der Informationsbestände beschrieben. Einige Aktengruppen werden organisationsübergreifend genutzt, die anderen selbständig von den jeweiligen Organisationseinheiten verwaltet. Die mit Abstand grösste Aktengruppe ist diejenige der Steuerdossiers. Das Steueramt führt seine Dossiers in rechtlich-administrativ verbindlicher Form zum Teil auf Papier, zum Teil auch elektronisch (im Fall der Steuerdossiers seit 2006). Als Hilfsmittel und zu Verzeichnungszwecken werden verschiedene digitale Systeme eingesetzt.

Rechtsgrundlagen für die Informationsbestände sind:

  • Steuergesetz des Kantons Zürich vom 8. Juni 1997 (LS 631.1)
  • Verordnung zum Steuergesetz des Kantons zürich vom 1. April 1998 (LS 631.11)
  • Gesetz über die Erbschafts- und Schenkungssteuer vom 14. Dezember 1990 (LS 632.1)
  • Bundesgesetz über die direkte Bundessteuer (SR 642.11)

Die Organisationseinheiten verfügen selbständig über die Informationen in ihrem Zuständigkeits- und Tätigkeitsbereich, sofern nicht auf die im Verzeichnis erfassten, organisationsübergreifenden Informationsbestände zugegriffen wird.

Verzeichnis der Informationsbestände des kantonalen Steueramts nach § 14 Abs. 4 Gesetz über die Information und den Datenschutz (IDG):