Steuererklärungs-Software (Private Tax)

Fragen und Antworten

Barrierefreie Anwendung von Private Tax

Barrierefreie Anwendung ab Private Tax 2013 unter Windows

Verwenden Sie für die Programminstallation unter Windows bitte den Kommandozeilenmodus.

Der Installer sollte mit folgendem Befehl gestartet werden:
start /wait ptw13.exe -c

Bei der Auswahl der zu installierenden Komponenten geben Sie bitte die Zahl 1 ein und bestätigen die Auswahl mit Enter.

Aufgrund der erfolgten Tests empfiehlt das Kantonale Steueramt die Verwendung von NVDA als Screen-Reader für das barrierefreie Arbeiten mit dem im Programm enthaltenen Eingabeassistenten.

Downloadbar unter folgendem Link: http://www.nvda-project.org/

Screenreader für sehbehinderte Anwender

Unterstützter Screen-Reader:

Aufgrund der erfolgten Tests empfiehlt das Kantonale Steueramt die Verwendung von NVDA als Screen-Reader für das barrierefreie Arbeiten mit dem im Programm enthaltenen Eingabeassistenten.

Downloadbar unter folgendem Link: http://www.nvda-project.org/

Installation und Systemvoraussetzungen

Installationsprobleme

Bitte prüfen Sie zuerst, ob die Systemvoraussetzungen Ihres Systems erfüllt sind. Wenn die Installation überhaupt nicht funktioniert, haben Sie die Möglichkeit auf die Online-Lösung ZHprivateTax auszuweichen. Diese erreichen Sie unter: Link zur Online-Steuererklärung

Systemvoraussetzungen

System-Voraussetzungen Windows

  • Windows 7, 8, 8.1 oder 10

System-Voraussetzungen Mac

  • Mac OS X 10.12 (Sierra)
  • Mac OS X 10.11 (El Capitan)
  • Mac OS X 10.10 (Yosemite)
  • Mac OS X 10.9 (Mavericks)
  • Mac OS X 10.8 (Mountain Lion)

System-Voraussetzungen Linux

  • Ubuntu 12.04 (Referenzdistribution) oder neuer

(Für Ubuntu/Linux stehen Installer für 32 Bit und 64 Bit Betriebssysteme zur Verfügung)

Bitte überprüfen Sie, ob Sie die richtige Software heruntergeladen haben und ob die Dateigrösse und der MD5-Hash übereinstimmen.

Drucker

  • Mindestens 300 × 300 dpi

Bildschirm

  • Mindestens 1024 × 768 Pixel Auflösung
     

Das Update für Private Tax 2014 und frühere Programme funktioniert nicht mehr.

Im Januar 2016 wurden die Downloadserver auf sichere Datenverbindungen (https) umgestellt. Deshalb funktionieren die in den älteren Programmen (2014 und früher) enthaltenen Links für Updates leider nicht mehr.

Auf unserer Homepage können Sie jedoch jeweils die aktuellste Version für Private Tax 2014 und frühere Jahre herunterladen. Beim Ausführen der heruntergeladenen Installationsdateien verläuft das Update anschliessend wie gewohnt.

Ist ein Unterschied zwischen der CD-ROM und der im Internet zum Download angebotenen Software?

Die Produkte sind technisch identisch  

Ist die Benutzung der letztjährigen Version bzw. eines Updates möglich?

Nein, die Steuererklärungen werden jedes Jahr überarbeitet.

Wie jedes Jahr neue, offizielle Formulare (Papier) verschickt werden, so ist auch jährlich nur die aktuelle Version von "Private Tax" für die Steuererklärung verwendbar. Anderes (Papier wie auch Elektronik) wird von den Steuerämtern nicht akzeptiert. Formulare (Layout, Inhalt), teilweise Ziffern und Plausibilitäten ändern sich Jahr für Jahr. Die Programmierung eines Updates ist vom Aufwand her nicht sinnvoll. Deshalb wird kein Update erhältlich sein.

Private Tax startet nicht. Weshalb?

Möglicherweise ist "Private Tax" in der Taskleiste (rechts neben der Start-Schaltfläche) abgelegt. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den "Private Tax"-Eintrag und wählen Sie aus dem PopUp-Menu den Befehl "Maximieren".

Ich kann Private Tax nicht mit OS X 10.8 (Mountain Lion) herunterladen

OS X 10.8 (Mountain Lion) lässt infolge der Sicherheitsgrundeinstellungen nur den Download von Anwendungen aus dem App Store oder von durch Apple verifizierten Programmen zu. Für den Download von Private Tax müssen Sie diese Sicherheitseinstellungen kurzfristig anpassen.

Wählen Sie dazu bei den allgemeinen Sicherheitseinstellungen unter „Programme aus folgenden Quellen erlauben“ die Option „Keine Einschränkungen“ aus. Nach dem Download können Sie die Sicherheitseinstellungen wieder auf die von Ihnen gewünschte Einstellung zurücksetzen.

(Kurzanleitung Anpassung Sicherheitseinstellungen OS X 10.8)

Private Tax wurde auch mit OS X 10.8 (Mountain Lion) getestet und sollte problemlos funktionieren.

Download-Überprüfung Private Tax

Download-Überprüfung von Private Tax

Zur Überprüfung eines erfolgreichen Downloads vergleichen Sie bitte die Grössenangaben der Dateien. Für die Gewähr, dass die Datei während dem Herunterladen nicht verändert wurde, vergleichen Sie den MD5-Hash der entsprechenden Datei gemäss untenstehender Tabelle.

Ein Freeware-Programm zur Prüfung des MD5-Hashwertes kann unter folgendem Link heruntergeladen werden:

winMd5Sum für Windows (Nullriver Software)

MD5-Hashwert - Kontrolltabelle

Private Tax 2016 V 1.2.0  
PlattformDateigrössenMD5-Hash
Windows 7 / 8 / 8.1 / 1072'249'4566846d1ac514fd129a2aa35083bdaeb12
Mac OS X 10.9 bis 10.1298'271'9664abeb986e98fe10afeb04db0a0235738
Ubuntu ab 12.04 (32 Bit)84'085'944b5310c24257c7bb0812d3469b5253852
Ubuntu ab 12.04 (64 Bit)81'923'505f89215e129552bce64fa6030d2306240

Download älterer Programmversionen

Kann ich auch ältere Programmversionen von Private Tax noch herunterladen?

Unter folgendem Link können ältere Programmversionen von Private Tax heruntergeladen werden:

Download ältere Programmversionen

Drucken

Grundsätzliche Einstellungen für das Drucken

Deaktivieren Sie installiertes Spielzubehör wie Steuerknüppel, Konsole, Helm, Steuerrad...

Setzen Sie den Bildschirmschoner auf den Standard-Bildschirmschoner zurück.

Kann auf die Originalformulare der Steuererklärung gedruckt werden?

Ein Ausdruck auf die Originalformulare ist mit Private Tax nicht möglich. Es werden programmspezifische Ausdrucke auf leere A4-Seiten erstellt.
Wichtig ist jedoch, dass das Originalsteuererklärungsformular und das Originalwertschriftenverzeichnis zusammen mit den erstellten Ausdrucken eingereicht werden.  

Wieso reagiert mein Drucker nicht, wenn ich auf meinem Mac den Druckbefehl auslöse?

PrivateTax kann bis zur Programmversion für das Steuerjahr 2010 in der Mac-Version nicht direkt auf die Druckroutine zugreifen. Aus diesem Grund muss via PDF-Reader ausgedruckt werden. PrivateTax benötigt dazu eine manuelle Eingabe des Pfades, unter welchem der entsprechende PDF-Reader auf Ihrem System zu finden ist. Dies machen sie wie folgt:

Schritt 1 (optional):
Laden Sie bitte den aktuellen Adobe Reader
herunter. Speichern Sie die Datei auf dem Desktop und führen Sie die Installation des Adobe Readers aus.

Schritt 2:
- Wählen Sie bitte in "Private Tax " den Menüpunkt "Extras" - "Optionen".
- Danach klicken Sie auf der Höhe der "Eingabezeile des Aufrufkommandos" auf die Schaltfläche "Suchen".
- Wählen Sie das rote "Adobe Reader"-Icon per Doppelklick.
- Klicken Sie auf "Übernehmen" und danach auf OK.

Schritt 3:
- Speichern Sie Ihre Steuererklärung ab (Diskettensymbol).
- Klicken Sie auf das Druckersymbol.
- Bestätigen Sie die Meldung zum Barcodeblatt mit OK.
- Warten sie, bis der Adobe Reader gestartet ist.
- Wählen sie im Adobe Reader den Befehl "Datei - Drücken".  

Ich habe Probleme mit dem Drucken.

Dies kann verschiedene Ursachen haben. In den meisten Fällen sind die Probleme nach einer Aktualisierung der Druckertreiber/Druckersoftware behoben. Konsultieren Sie dazu die Website Ihres Druckerherstellers.

Tips & Tricks

Warum wird nur Ubuntu 12.04 als Linux-Distribution empfohlen?

Die Ubuntu-Distribution ist in der Schweiz momentan am stärksten verbreitet.

Ausschlaggebend für die Berücksichtigung von Ubuntu ist die Verbreitung der einzelnen Betriebssysteme bei den Heimanwendern. Alle Linux-Entwicklungsarbeiten wurde unter Ubuntu durchgeführt. Der Software-Entwickler kann daher nur Ubuntu empfehlen. Deshalb wird für die Angaben der Systemvoraussetzungen eben diese Distribution genannt.

Andere Linux-Distributionen können grundsätzlich auch eingesetzt werden, können aber nicht durch die Hotline des Kant. Steueramtes unterstützt werden.

Ich habe Probleme mit der Anzeige unter Linux.

Definieren Sie die Umgebungsvariable AWT_TOOLKIT, indem sie mit einem Editor am Ende der Datei /etc/profile den Eintrag export AWT_TOOLKIT="MToolkit"
vornehmen, gefolgt von einem Logout/Login.

Wie können die Daten auf einen neuen PC übertragen werden?

Installieren Sie zuerst "Private Tax 2015" auf dem neuen PC. Kopieren Sie danach alle Steuererklärungsdateien (Datei-Endung = .ptax15) in ein beliebiges Verzeichnis auf dem neuen Computer. Mit "Datei - öffnen" können Sie Ihre bisher erfassten Steuererklärungen wieder suchen und öffnen.
Die Daten (Datei-Endung = .ptax15) werden bei der Standardinstallation unter folgendem Pfad gespeichert:

Windows: [Eigene Dateien]\Private Tax\Private Tax 2015
Mac: Dokumente/Private Tax/Private Tax 2015
Linux: [User-Home]/Private Tax/Private Tax 2015

Wie kann man die Daten sichern?

Die Steuererklärungen können in "Private Tax" separat in frei wählbaren Verzeichnissen gespeichert werden, auch auf geeignete Speichermedien wie Diskette, CD-RW, USB-Stick... etc. Diese können Sie abgeschlossen aufbewahren.

Ich habe bereits im Vorjahr Private Tax eingesetzt. Nach der Installation der aktuellen Version 2015 möchte ich die Vorjahresdaten übernehmen. Wie muss ich vorgehen?

Im Eröffnungsmenü „Private Tax 2015 – was möchten Sie tun?“ den Button „Neue Steuererklärung 2015 mit Vorjahresdatenimport“ anklicken. In der erscheinenden Auswahl die gewünschte Datei markieren und die Auswahl mit „Öffnen“ bestätigen. Die letztjährigen Grunddaten werden (ohne Beträge) automatisch übernommen. Sämtliche Vorjahreswerte (Beträge) werden zudem angezeigt. Viele dieser Vorjahreswerte können direkt im entsprechenden Feld mittels Klick mit der rechten Maustaste übernommen werden.

Der PDF-Druck wird nicht ausgeführt?

Installieren Sie den neuesten Acrobat Reader oder als Alternative unter Mac OSX bzw. SuSe Linux die Software Xpdf.

Wieso wird der Adobe Reader empfohlen?

Die Installation des Adobe Reader ist plattformunabhängig für die unterstützten Betriebssystemen von Windows, Mac und Linux möglich.

Werden Windows-Short-Cuts unterstützt?

Folgende Tastenkombinationen sind aktiv:

Ctrl + n = Neue Steuererklärung
Ctrl + o = Steuererklärung öffnen
Ctrl + F4 = Gerade offene Steuererklärung schliessen
Alt + F4 = Private Tax beenden
Ctrl + p = Drucken starten

Ctrl + x = markierten Text ausschneiden
Ctrl + c = markierten Text kopieren
Ctrl + v = markierten Text einfügen

F1 = elektronische Wegleitung aufrufen

Wo kann eine Anleitung zu Private Tax herunter geladen werden?

Private Tax enthält eine ausführliche, elektronische Bedienungsanleitung, wie auch die Wegleitung zur Steuererklärung. Beide finden Sie im Menü unter "Hilfe". Die Wegleitung kann auch über das "Wegweisersymbol" in der Symbolleiste angewählt werden.  

Die Beschriftungen der Programmfenster und die Info-Texte sind schlecht lesbar. Kann ich etwas verändern?

Sie können das "Private Tax"-Layout Ihren persönlichen Bedürfnissen anpassen. Unter "Datei- Voreimstellungen" können Änderungen betreffend Laden/Speichern, Fallverwaltung, Automatischer Updatecheck, Internetzugang und Anzeige von Hinweisen angepasst werden. Die Darstellungsgrösse (Zoom) kann über die Lupensymbole +/- in der Symbolleiste festgelegt werden.

Wie viele Steuererklärungen kann ich ausfüllen?

Private Tax ist für eine beliebige Anzahl Steuererklärungen ausgelegt.  

Welche Dokumente müssen dem Steueramt eingesandt werden?

Damit die mit Private Tax erstellte Steuererklärung vom Steueramt akzeptiert wird, gehen Sie bitte wie folgt vor:
• Drucken Sie zuletzt alle Formulare nochmals als Ganzes aus, damit alle Überträge auf dem neusten Stand sind.
• Unterzeichnen Sie alle entsprechend gekennzeichneten Ausdrucke.
• Überträge der Ergebisse aus dem Computerausdruck in die beiden Originalformulare werden nicht mehr verlangt.
• Und nun schicken Sie das Ganze mit allen notwendigen Belegen und dem Steuererklärungshauptformular wie gewohnt an das Gemeindesteueramt.  

Wieso kann man im Wertschriftenverzeichnis in den Spalten „Zugang 2015“ und „Abgang 2015“ keine Jahreszahlen eingeben?

Für das Wertschriftenverzeichnis 2015 sind nur die Eingangs- und Ausgangsdaten des Jahres 2015 massgebend. Somit erübrigt sich die Eingabe der Jahreszahl.

Die Säule 3a wurde falsch berechnet.

Ich bin als Ehefrau selbständig erwerbstätig. Unter Ziffer 14.2 kann ich nicht den geleisteten Beitrag an die Säule 3a in Abzug bringen. Es wird immer auf den Höchstbetrag für unselbständig Erwerbende gekürzt. Wie kann ich den korrekten Abzug geltend machen?

Bitte kontrollieren Sie die Angaben bei den Personalien unter "Sind im Jahr 2015 Beiträge an die 2. Säule geleistet worden". Bei einem Ja kann maximal der Betrag für unselbständig Erwerbende abgezogen werden.  

Der Sonderabzug bei Erwerbstätigkeit beider Ehegatten unter Ziffer 17 wird nicht berechnet. Man kann auch keine Werte eingeben.

Bei unselbständigem Erwerbseinkommen ist entweder das Einkommen zu tief (z.B. bei Studenten) oder es sind noch nicht alle Einkünfte erfasst worden. Bitte überprüfen Sie, ob alle Beträge des unselbständigen Erwerbseinkommens in der Steuererklärung aufgeführt sind.  

Wie bekomme ich einen leeren Lohnausweis?

Private Tax enthält kein Lohnausweis-Formular. Wenn Sie einen Lohnausweis benötigen, wenden Sie sich an Ihr Gemeindesteueramt oder laden Sie das Formular für das aktuelle Jahr von unserer Website herunter.  

Ich bin aus dem Ausland zugezogen. Kann ich "Private Tax" auch bei unterjähriger Steuerpflicht verwenden?

"Private Tax" kann - gleich wie die Papierformulare - nur für die Deklaration der Werte, nicht aber für die Berechnungen bei unterjähriger Steuerpflicht benutzt werden. Wenn Sie das Programm trotzdem für die unterjährige Steuerpflicht verwenden, werden die meisten automatisch berechneten (Ganzjahres-)Werte nicht korrekt berechnet und auch die Steuerbetragsberechnung kann nicht korrekt vorgenommen werden.

Der Barcode sieht wie ein Webmuster aus?

Es handelt sich um einen zweidimensionalen Barcode. Dieser Barcode-Typ kann die Angaben der gesamten Steuererklärung speichern. Er enthält ausschliesslich Daten aus der Steuererklärung und keinerlei Angaben über installierte Komponenten Ihres Systems etc.

Der Barcode-Ausdruck ermöglicht die einfache und zeitsparende Übernahme der Daten aus der Steuererklärung in die EDV-Programme des Gemeindesteueramtes sowie des kantonalen Steueramtes und führt damit zu wesentlichen Kosteneinsparungen bei der Bearbeitung.

Kann das Barcodeblatt separat ausgedruckt werden?

Das Barcodeblatt wird nur bei einem Gesamtdruck erstellt.

Die Steuerberechnung stimmt nicht mit der Steuerrechnung überein?

Die Berechnung der Steuern ist bei korrekten Angaben von Einkommen, Abzügen und Vermögen recht genau, aber nicht offiziell. Das "Letzte Wort" hat betreffend Steuerberechnung das Steueramt und nicht das Programm Private Tax.

Kinderabzüge in Private Tax

Wie müssen Konkubinatspaare das gemeinsame Kind in der Steuererklärung erfassen, wenn keine Kinderunterhaltszahlungen geleistet werden?

Beide Konkubinatspartner müssen eine eigene Steuererklärung ausfüllen. Steuertechnisch gesehen sind bei zwei Steuererklärungen somit auch „zwei Haushalte“ vorhanden obwohl die Kindeseltern einen gemeinsamen Haushalt führen.

Ein Kind, für welches der Kindsvater im Kokubinatsverhältnis keine Unterhaltsbeiträge bezahlt und für welches ein gemeinsames Sorgerecht besteht, hält sich steuertechnisch somit auch in alternierender Obhut in beiden Haushalten auf.

Derjenige Elternteil, welcher zur Hauptsache für den Kinderunterhalt aufkommt, muss das Kind auf Seite 1 der Steuererklärung in der Rubrik ‚Kinder in Ihrem Haushalt’ aufführen und bei den Unterhaltsangaben die entsprechenden Angaben ausfüllen. Er erhält somit einen halben Kinderabzug bei der Staatssteuer und einen halben Kinderabzug für die Bundessteuer.

Der andere Elternteil muss das Kind auf Seite 1 der Steuererklärung in der Rubrik ‚Kinder ausserhalb Ihres Haushaltes’ aufführen und bei den Unterhaltsangaben die entsprechenden Angaben ausfüllen. Er erhält somit einen halben Kinderabzug bei der Staatssteuer und einen halben Kinderabzug für die Bundessteuer.