Steuertarife

In vielen Steuergesetzen wird der Steuerbetrag durch Multiplikation des Steuerobjekts (steuerbares Einkommen, Schenkung etc.) mit dem entsprechenden Tarif ermittelt. Für die Staats- und Gemeindesteuern muss der so berechnete Betrag (= einfache Staatssteuer) noch mit den jeweils gültigen Staats-, Gemeinde- und Kirchensteuerfüssen vervielfacht werden.

Die Einkommenssteuergesetze von Bund und Kantonen kennen in der Regel zwei Steuertarife, einen (ermässigten) für Verheiratete und Einelternfamilien sowie einen Grundtarif für die übrigen Steuerpflichtigen.