Personen mit Wohnsitz im Ausland (QVO II)

Quellensteuer für Personen mit Wohnsitz im Ausland

Gemäss QVO II (Verordnung über die Quellensteuer für natürliche und juristische Personen ohne steuerrechtlichen Wohnsitz oder Aufenthalt in der Schweiz vom 2. Februar 1994) sind natürliche oder juristische Personen mit Wohnsitz bzw. Sitz im Ausland quellensteuerpflichtig, wenn sie:

  • als Künstler, Sportler oder Referenten eine Gage aus einer Veranstaltung in der Schweiz erhalten;
  • als Mitglied der Verwaltung oder der Geschäftsführung einer juristischen Person mit Sitz in der Schweiz ein Verwaltungsratshonorar, Sitzungsgelder oder Tantiemen beziehen;
  • Renten oder Kapitalleistungen von Vorsorgeeinrichtungen mit Sitz in der Schweiz erhalten;
  • Zinsen erhalten, die durch Liegenschaften in der Schweiz grundpfandrechtlich gesichert sind.

Der Schuldner der steuerbaren Leistungen (Veranstalter, juristische Person, Vorsorgeeinrichtung, Zinsschuldner) hat die geschuldete Quellensteuer mit dem Gemeindesteueramt am Sitz des Veranstalters, der juristischen Person oder der Vorsorgeeinrichtung bzw. am Ort der gelegenen Liegenschaft abzurechnen.

Unter nachfolgenden Rubriken stehen ihnen weitere Informationen zur Verfügung.