Arbeitnehmende / Arbeitgebende

Quellensteuer für Arbeitnehmende

Gemäss QVO I (Verordnung über die Quellensteuer für ausländische Arbeitnehmer vom 2. Februar 1994) sind folgende Personen für ihr Lohneinkommen, das sie bei einem schweizerischen Arbeitgebenden erzielen, sowie für ihr Ersatzeinkommen zufolge einer vorübergehend unterbrochenen bzw. eingeschränkten Erwerbstätigkeit quellensteuerpflichtig:

  • Ausländische Arbeitnehmende mit Wohnsitz in der Schweiz, die weder die Niederlassungsbewilligung C besitzen noch mit Personen verheiratet sind, die die Niederlassungsbewilligung C oder das Schweizer Bürgerrecht haben;
  • Arbeitnehmende mit Wohnsitz im Ausland, die als Grenzgänger bzw. Wochenaufenthalter in der Schweiz einer Erwerbstätigkeit nachgehen oder die im internationalen Verkehr bei einer schweizerischen Unternehmung angestellt sind.

Der Schuldner der steuerbaren Leistung (Arbeitgebender, Versicherer) hat die geschuldete Quellensteuer periodisch (i.d.R. monatlich) mit dem kantonalen Steueramt Zürich, Dienstabteilung Quellensteuer, abzurechnen.

Unter nachfolgenden Rubriken stehen Ihnen weitere Informationen zur Verfügung: